St. Seb. Schützenverein Düsseldorf 1316 e.V.

Kirmes und Schützenfesteröffnung

Die Eröffnung der diesjährigen Kirmes verzögerte sich zunächst durch den im Stau stehenden Oberbürgermeister. Regimentskönigin Kerstin Eichenberg, gemeinsam mit dem Vorstand des St. Sebastianus Schützenverein 1316 und der zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Gästekönigin Karin-Brigitte Göbel standen bei gemäßigtem Wetter bereits am rot-weißen Band als Thomas Geisel eintraf. Danach ging es rasant weiter. Band durchschneiden, Luftballons in den Himmel entlassen, auf den Weg ins Festzelt machen.

 

Doch vor dem Durst kommt die Begrüßung. Mit Musikunterstützung machte sich der Tross auf zu den einzelnen Schaustellern, die als neue auf dem Kirmesplatz begrüßt wurden. Auch das ging schneller, als in den letzten Jahren. Vielleicht lag es einfach daran, dass es nicht so heiß war und die Schützenkameraden nicht hitzegeschwächt die Strecke zurücklegen mussten. Sei‘s drum, auf jeden Fall kamen alle im Festzelt gut gelaunt an.

 

Den kompletten Beitrag von Peter Frank lesen