St. Seb. Schützenverein Düsseldorf 1316 e.V.

Glanzvolle Großkirmes
nach Corona-Pause

Foto: Hojabr Riahi

 

„Größte Kirmes am Rhein“
mit Schützen- und Heimatfest – 15.- 24. Juli 2022

Findet sie statt oder nicht? Diese Frage beschäftigte in den letzten Wochen immer mehr Menschen in Düsseldorf und weit darüber hinaus. Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Lothar Inden, Chef des Veranstalters, des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf 1316: „Wir haben ernsthaft diskutiert, alles abgewogen und entschieden: Schützen- und Heimatfest mit der Größten Kirmes am Rhein finden statt.“ Vom 15. bis 24. Juli wird das bedeutendste Volksfest der Landeshauptstadt wieder Millionen Gäste begeistern. Kirmesarchitekt Thomas König verspricht eine „Kirmes de luxe – denn das sind wir nach zwei Jahren Zwangspause unseren Besuchern schuldig.“

Die idyllische Rheinhalbinsel von Düsseldorf-Oberkassel, der Blick auf die pittoreske Altstadtkulisse – die „Größte Kirmes am Rhein“ ist mit Abstand die deutsche Großkirmes in der schönsten Lage. Auf 224.000 qm präsentieren sich ab dem 15. Juli rund 300 Aussteller aus In- und Ausland.

Kirmes mit Kick

Thomas König, seit vielen Jahren der Organisator des größten Volksfestes am Rhein, kündigt allen Kirmes-Fans einen glanzvollen Mix an – Familienfreundliche Fahrgeschäfte, Adrenalin-Kicks überraschende Neuheiten.“ Auch im Bereich der Gastronomie wird es Überraschungen geben. So wird zum Beispiel auch der beliebte Weingarten wieder eine Anlaufstelle und Rückzugsort für Besucher sein.

Die „Größte Kirmes am Rhein“ ist durch ihre zentrale Lage und die perfekte Anbindung durch die Düsseldorfer Rheinbahn besonders besucherfreundlich. Die Sicherheit wird auf den Rheinwiesen von Düsseldorf-Oberkassel wieder unbeschwerte Besuche ermöglichen. Das bewährte Sicherheitskonzept wird Jahr für Jahr optimiert und aktuellen Anforderungen angepasst. Sichtbare Polizeipräsenz und private Security-Kräfte sollen sicherstellen, dass Besucher sorgenfrei über die Kirmes flanieren können.

Hohe VIP-Dichte

Das Schützen- und Heimatfest des St. Sebastianus Schützenvereins von 1316 ist der jährliche Höhepunkt des Düsseldorfer Schützenlebens. Ereignisse wie der Königsschuss, das Ausschießen des Jung-Schützenkönigs und des Pagenkönigs, das Gästevogel-Schießen, ein wichtiger Social Event mit hoher VIP-Dichte, eine prächtige Parade und dazu gehörige Umzüge bilden den Veranstaltungszyklus im Juli.

Sowohl das Schützenfest als auch die „Größte Kirmes am Rhein“ werden in Alleinregie von Ehrenamtlern des „St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316“ organisiert und verantwortet.

Vor der „Größten Kirmes am Rhein“ feiern die St. Sebastianer am 8. Mai den „Stephanientag“ zu Ehren von Prinzessin Stephanie von Hohenzollern-Sigmaringen, die als „Engel der Armen“ in die Düsseldorfer Stadtgeschichte eingegangen ist.

 

osicom GmbH | Wolfgang Osinski | Tel.: 0163 – 2 89 89 87 | wolfgang.osinski@osicom.de