St. Seb. Schützenverein Düsseldorf 1316 e.V.

Titularfest des St. Sebastianus Schützen Düsseldorf 1316 e.V.

Sonntag, 13.01.2019 fand das diesjährige Titularfest statt.

 
Sigrid Nelsen
 

Das Titularfest hielt eine tolle Überraschung bereit. Zu Ehren der Regimentskönigin Kerstin Eichenberg zog das amtierende Prinzenpaar mit ihrem Troß und musikalischer Unterstützung des Tambourkorps St. Maximilian 04 unter Helau rufen in die Rheinterrasse ein. Schützenchef Lothar Inden erklärte den Hintergrund: „Das hat es noch nie gegeben, die Venetia ist eine von uns und sie und die Regimentskönigin sind beide aktive Schützinnen im Reitercorps Wilhelm Marx. Wir haben hier in Düsseldorf als geballte Kraft etwas zu sagen. Es ist ein wunderbares Miteinander, viele Schützen sind auch im Karneval aktiv und umgekehrt.“

Herbert Reul, Innenminister des Landes NRW, hielt eine fesselnde Festrede zum sinkenden Sicherheitsgefühl der Bürger und praktikablen Lösungen, um den Bürgern Sicherheit zu vermitteln und der Polizei die Möglichkeit zu geben, effektiver zu handeln. In diesem Zusammenhang erläuterte er anschaulich die Kernpunkte des kürzlich verabschiedeten 6. Gesetzes zur Änderung des Polizeigesetzes mit dem „Sicherheitspaket I“.

Während der Reunion wurden 1.800€ gesammelt zugunsten der Diakonie Düsseldorf. Projekt, Menschen mit Behinderung. Das Projekt wurde vorgestellt von Pfarrer und Vorstandsvorsitzendem der Diakonie Thorsten Nolting.

Feierlicher Abschluss des Titularfestes waren die Urkundenverleihung und die Ehrung der Pokalsieger und der besten Einzelschützen.

Eine ausführliche Liste mit allen Ergebnissen des Wiedemeyer-Pokal-Schießens ist unter der Rubrik „Schießsport“ zu finden.