St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316 e.V.

Ringstechen und Pagenvogelschießen 2018

Sportliches Ringstechen des berittenen Regimentes

Am 08.07.2017 trafen sich die Berittenen des Regiments des St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316 e.V auf dem Nagelshof in Düsseldorf-Lohausen zum Regimentsringstechen. Die Stabsoffiziere hatten am Vorabend vorher fleissig alles aufgebaut und die Gesellschaft Wilhelm Marx sorgte für das leibliche Wohl mit kühlen Getränken und Kaffee und Kuchen. Der Reinerlös des Tages ging zu 100 % an die Freunde des St. Martinsfestes in Düsseldorf

Die Reiter des berittenen Regiments wirbelten im wahrsten Sinne des Wortes „viel Staub auf“ und zeigten kühn und unerschrocken ihre Reitkünste.

Sieger bei den Senioren mit 9 Ringen nach Stechen, Jens Szcygielski (Ges. Wilhelm Marx)
Sieger bei den Junioren (wie im Vorjahr), Jonas Metzner (Stabsoffiziere) mit 8 Ringen.

 
 

Schießen um die Königswürde der Pagen

Wie in den Jahren zuvor, fand auch dieses Jahr wieder das Regimentskönigsschießen der Pagen einen Tag vor Möschesonntag auf dem Nagelshof in Lohausen statt.

Gegen 13:30 Uhr trafen die ersten Kameradinnen und Kameraden der Jugendkommission ein, um den Schießsimulator aufzubauen. Eine große Version eines Holzvogels, mit kleinen Lämpchen die bei korrektem Treffen mit dem Simulationsgewehr aufleuchten. Nicht anders als bei einer perfekten 10 – nur eben ohne Munition.

Gegen 14:30 Uhr startete dann das Schießen.

Königin wurde Elisabeth Sofie Ulbrich-Gebauer von der Gesellschaft Jägercorps.

Die Ehrungen der Pagen finden am Montag, 16.07.2018 um 18.30 Uhr im Schützenfestzelt statt.

Den ausführlichen Bericht des Ringstechens lesen sie unter: Schutzenfest / Ringstechen

Den ausführlichen Bericht des Pagenvogel-Königsschießens lesen sie unter: Schützenfest / Pagen-Königsschießen