St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316 e.V.

Kirmeseröffnung zog viele Zaungäste an

War es die große Hitze oder der Durst nach einem frischen Alt? Lothar Inden, der erste Chef des St. Sebastianer Schützenverein 1316 ist erprobt in großen Hitzeschlachten. Mit seinem großen Taschentuch tropfte er sich den Schweiß von der Stirn und meint: „Wir haben es bei der Kirmeseröffnung fast immer heiß, das macht unserem Spaß keinen Abbruch.“ Trotz Hitzeerfahrung ging das Durchtrennen des Bandes und dem Absetzen der vielen rot-weißen Luftballons in Rekordzeit. Die vielen Zaungäste konnten dem gar nicht so schnell folgen. Jedoch war die Delegation aus Politik und Schützen mit dem offiziellen Teil noch nicht fertig, denn es mussten ja noch alle neuen Schausteller begrüßt und beblumt werden. Mit Musik und sonniger Laune zog der Tross von einem zum anderen.

Den ausführlichen Bericht lesen sie unter: Schützenfest / Kirmes und Schuetzenfesteröffnung